15.01.2021

DOGEWO21: Fototreff spendet für die Wohnungslosenhilfe der Diakonie

DOGEWO21Fototreff spendet an ZBS-Wohnungslosenhilfe.jpg
Die Zentrale Beratungsstelle für Wohnungslose (ZBS) der Dortmunder Diakonie kann sich über eine Spende in Höhe von 1.205 € freuen.
 
Der Fototreff der Nachbarschaftsagentur Löttringhausen spendet der Wohnungslosenhilfe den Erlös aus dem Verkauf seines Fotokalenders 2021. Dabei kamen stolze 605 € zusammen. DOGEWO21 erhöhte die Summe um weitere 600 €, so dass für die Arbeit der Wohnungslosenhilfe insgesamt 1.205 € überreicht werden konnten. Der Kalender mit sehenswerten und originellen Ansichten des Stadtteils war binnen kurzer Zeit ausverkauft. Für den Kalender 2022 erwägen die zwölf Hobbyfotograf*innen eine Erhöhung der Auflage.
 
Informationen zum Fototreff und weiteren Angeboten der Nachbarschaftsagentur Löttringhausen gibt es bei Heike Rolfsmeier, Tel. 0231.47 60 17 00, und unter https://www.nachbarschafts-agentur.de/start/
 
Die Nachbarschaftsagenturen sind ein Kooperationsprojekt von DOGEWO21 und dem Diakonischen Werk Dortmund und Lünen gGmbH. Neben der Nachbarschaftsagentur Löttringhausen gibt es drei weitere Standorte in Wambel, Wickede und Mengede, jeweils in den dortigen DOGEWO21-Quartieren. Aufgrund der Corona-Pandemie sind die Agenturen derzeit geschlossen.
 
Ausführliche Informationen zur Wohnungslosenhilfe der Diakonie gibt es hier: https://www.diakoniedortmund.de/wohnungslos/zentrale-beratungsstelle-fuer-wohnungslose-menschen-zbs.html.
 
Bild: DOGEWO21 / (v.l.): Heike Rolfsmeier (Nachbarschaftsagentur), Harald Lange (Fototreff), Thomas Bohne (ZBS)