27.04.2017

„Zeitzeugen gesucht“ – Generationsübergreifendes Fotoprojekt in Löttringhausen

20170504_104407.jpg

Donnerstag, 27. April 2017


„Zeitzeugen gesucht“ – Generationsübergreifendes Fotoprojekt in Löttringhausen

Im Februar dieses Jahres hatte der Verein „Hombrucher Sonnenstrahlen e.V.“ im Rahmen des Günter-Henning-Preises 2016 die Projektidee für eine Fotoausstellung „Löttringhausen im Wandel“ von Kindern und Senioren ausgezeichnet und mit einem Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro belohnt.

Nun soll die gute Idee in die Tat umgesetzt werden.
Dazu suchen Heike Rolfsmeier von der Nachbarschaftsagentur und das FABIDO Familienzentrum in der Eichhoffstraße noch ältere Bewohnerinnen und Bewohner Löttringhausens, die sich mit ihren alten Fotos und Erinnerungen aus diesem Ortsteil beteiligen möchten.

In vier Treffen sollen die Senioren ihre Fotos zeigen und über Erinnerungen und Erlebnisse berichten. Anschließend werden gemeinsam mit den Kindern genau diese Orte noch einmal besucht und fotografiert. Die Kinder werden ihre eigenen Vorstellungen dieser Orte als „Zukunftsbilder“ malen oder basteln.

Am Donnerstag, dem 4. Mai findet das erste von vier Treffen von Jung und Alt in der Nachbarschaftsagentur Langeloh 18 statt (Folgetermine: 18.05., 01.06. und 08.06. – Treffen jeweils von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr.)

Weitere Informationen und Anmeldung zum Projekt: Heike Rolfsmeier, Nachbarschaftsagentur Löttringhausen, Tel.  47 60 17 00.

Das Projekt wird vom Familienzentrum in der Eichhoffstraße pädagogisch begleitet und von Fotograf Marcus Düdder geleitet.

Die Ergebnisse des Projekts werden in einer Fotoausstellung zusammengefasst und an verschiedenen Orten gezeigt werden.