19.07.2016

DOGEWO21: Mieterfest in Mengede

Mengede_Mieterfest_07_16.JPG

Dienstag, 19. Juli 2016

DOGEWO21: Mieterfest in Mengede

Unter dem Motto „Mengede: Prae-Bau-Siedlung in  Bewegung“ feierten am Donnerstag, dem 14.07.2016,  Mieter und Mieterinnen von DOGEWO21 rund um die Häuser  Burgring 4/6 ein Mieterfest.

Natürlich gehört zu einem richtigen Mieterfest auch das nachbarschaftliche Miteinander bei Speis und Trank. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt: Neben Würstchen, Saft und Obst waren vor allem die selbstgebackenen Waffeln - eine Aktion von Nachbarn für ihre Nachbarn - heiß begehrt.

Dieses Fest sollte aber auch dazu anregen, durch Prävention und Bewegung ein bisschen etwas für Gesundheit, Beweglichkeit und Prävention zu tun.

Jung und alt waren eingeladen zu den Aktivitäten wie Zumba (unter Anleitung einer erfahrenen Trainerin), Hüpfburg oder Torwandschießen mitzumachen.
Für die älteren Bewohner, die mit Rollator unterwegs sind, gab ein Mitarbeiter von DSW21 im “Trainingsbus“  vor Ort nützliche Tipps und Tricks für ein sicheres Ein- und Aussteigen.

Die Prae-Bau-Siedlung von DOGEWO21 entstand Anfang der 1960er Jahre und wurde aus vorgefertigten Teilen errichtet. Die Siedlung wurde in den Jahren 2002 bis 2008 umfangreich saniert. Die 350 Wohnungen in der Siedlung verteilen sich auf 18 Häuser und geben etwa 1.000 Menschen ein Zuhause.

Hier haben auch das Service-Büro von DOGEWO21 (Burgring 2) und die Nachbarschaftsagentur von DOGEWO21 und Diakonischem Werk (Strünkedestraße 33) ihren Standort.