24.07.2014

DOGEWO21: Neubau Kita Weingartenstraße am Phoenixsee – Beginn der Bohrungen zur Gewinnung von Erdwärme

_DSCb2882_mini.jpg

Donnerstag, 24. Juli 2014

DOGEWO21: Neubau Kita Weingartenstraße am Phoenixsee – Beginn der Bohrungen zur Gewinnung von Erdwärme

An der Weingartenstraße 48 in Dortmund-Hörde baut DOGEWO21 zurzeit eine 4-gruppige Kindertagesstätte.

Die Kindertagesstätte gehört zusammen mit 17 Einfamilienhäusern in der Nachbarschaft zur Klimaschutzsiedlung am Phoenixsee. Die Kindertagesstätte wird im EnergiePlus-Standard erstellt und ist damit in echtes Novum für Dortmund und über die Stadtgrenzen hinaus.

Um schließlich mehr Energie zu erzeugen als das zweigeschossige Gebäude verbraucht, wird hier für die Beheizung ein innovativer Weg beschritten: Das Gebäude wird  über eine Sole-Wasser-Wärmepumpe beheizt.

Am Donnerstag, dem 24. Juli 2014, wurden die dafür notwendigen Bohrungen zur Gewinnung von Erdwärme zur Energiegewinnung vorgenommen. Dabei wurden fünf Bohrungen mit Hilfe eines Spezialbohrgeräts bis zu einer Tiefe von je 122 Metern im Erdreich durchgeführt.

Auch für die Firma Weishaupt, die die Bohrungen durchführte, gehören Projekte dieser Art nicht zum Tagesgeschäft: Sie hatten für diese Arbeiten eine Gruppe von Architekten, Raumplanern und anderen interessierten Fachleuten eingeladen.

Die Kindertagesstätte wird Modulbauweise erstellt; die Innenausbauten haben begonnen. Träger ist der Caritasverband Dortmund e.V.

Hier werden nach Fertigstellung ca. 75 Kinder betreut werden können. 16 Plätze sind für die U3-Betreuung vorgesehen.

Die Fertigstellung der Kindertagesstätte ist für November 2014 vorgesehen.