22.08.2014

DOGEWO21: Scheidender Aufsichtsratsvorsitzender geehrt

_DSCsb4246_klein.jpg

Donnerstag, 21. August 2014

DOGEWO21: Scheidender Aufsichtsratsvorsitzender geehrt

 

Zehn Jahre lang war Helmut Harnisch Aufsichtsratsvorsitzender der DOGEWO Dortmunder Gesellschaft für Wohnen mbH.

Dem neuen Aufsichtsrat des Wohnungsunternehmens wird Helmut Harnisch nicht mehr angehören.

DOGEWO21-Geschäftsführer Klaus Graniki dankte dem ehemaligen Aufsichtsratsvorsitzenden in einer abendlichen Veranstaltung für sein großes Engagement und die gute Zusammenarbeit. Helmut Harnisch, so Klaus Graniki, habe die Entwicklung maßgeblich begleitet, insbesondere in der Konsolidierungsphase um die Jahre 2005 und 2006.

Alexander Rychter, Verbandspräsident des wohnungswirtschaftlichen Verbandes VdW Rheinland-Westfalen, zeichnete Helmut Harnisch im Rahmen seiner Verabschiedung mit einer besonderen Ehrung, der Silbernen Ehrennadel des Verbandes, aus.

Helmut Harnisch (geb. 03.03.1953) war durch den Rat der Stadt in den Aufsichtsrat von DOGEWO21 berufen worden  und vertrat die SPD-Fraktion im Rat zuletzt als stellvertretender Vorsitzender im Ausschuss für Umwelt, Stadtgestaltung, Wohnen und Immobilien.

Auch nach seinem Ausscheiden aus dem Aufsichtsrat von DOGEWO21 wird Helmut Harnisch „seinem“ Wohnungsunternehmen verbunden bleiben. Schließlich ist er seit vielen Jahren Mieter einer DOGEWO21-Wohnung im Ortsteil Mengede