08.12.2016

DOGEWO21: Mieterfest zur „Halbzeit“ der Großmodernisierung Am Gansmannshof/Ehmsenstraße

_DSCb7883.jpg

Donnerstag, 8. Dezember 2016

DOGEWO21: Mieterfest zur „Halbzeit“ der Großmodernisierung Am Gansmannshof/Ehmsenstraße

Der erste Bauabschnitt der Großmodernisierung am Gansmannshof/Ehmsenstraße ist abgeschlossen; der Beginn des zweiten Bauabschnittes ist für das Frühjahr 2017 geplant.

DOGEWO21 nutzt diese „Halbzeitpause“ dazu, gemeinsam mit den Mieterinnen und Mietern auf die abgeschlossenen Maßnahmen zurückzublicken und über den Fortgang der Arbeiten im nächsten Jahr zu berichten.

Die Mieterinnen und Mieter der Häuser Ehmsenstraße 28 und 30 und am Gansmannshof 1, 3 und 5 (erster Bauabschnitt) und am Gansmannshof 7,9,11 und 13 (zweiter Bauabschnitt) waren am Donnerstag, dem 8. Dezember 2016 zwischen 12 und 15 Uhr, zu einem Mieterfest im Garagenhof Am Gansmannshof eingeladen.
Bei einem deftigen Grünkohlgericht und Getränken kamen Nachbarn miteinander und mit den am Projekt beteiligten Mitarbeitern von DOGEWO21 ins Gespräch.

Bei dieser Gelegenheit gab es für die Mieter des nächsten Bauabschnitts auch erste Informationen über die geplanten Arbeiten.

Innen und außen werden die vier Häuser ein neues Erscheinungsbild bekommen: Fenster und Hauseingangstüren werden erneuert, die Fassade erhält eine Dämmung (Wärmedämmverbundsystem), die Kellerdecken werden gedämmt  und die Balkone erneuert und erweitert. Im Hausflur bekommen alle Wohnungen eine neue Eingangstür, Treppenhausanstrich und Treppenhausbeleuchtung werden erneuert. Mit einer neuen Heizzentrale werden die Häuser in Zukunft effizient und umweltfreundlich beheizt; die vorhandenen Gaseinzelthermen werden zurückgebaut.

Und: In diesen vier Häusern werden neue Mieter einziehen! Jedes der Gebäude erhält im Zuge der Arbeiten ein neues zusätzliches Geschoss. So ent-stehen vier großzügige 130 qm Wohnungen. DOGEWO21 kann auf diese Weise dem Dortmunder Wohnungsmarkt ohne den Bau eines neuen Gebäudes und ohne Inanspruchnahme eines Grundstücks dringend benötigten Wohnraum zur Verfügung stellen.

Die Fertigstellung der Arbeiten ist (mit Ausnahme der Außenanlagen) für Ende 2017 geplant.

DOGEWO21 hat in diese Großmodernisierung im ersten Bauabschnitt rund 1,3 Mio € investiert. Für den kommenden Bauabschnitt sind Investitionen in Höhe von 1,45 Mio. € geplant.