05.09.2014

DOGEWO21: Handwerkerfrühstück - Dank an die Handwerker in den Häusern Mallinckrodtstraße 54/56 und Bornstraße 125

_DSCb5451_klein.jpg

Freitag, 5. September 2014

 

DOGEWO21: Handwerkerfrühstück - Dank an die Handwerker in den Häusern Mallinckrodtstraße 54/56 und Bornstraße 125

 

Die Sanierungsarbeiten in den ehemaligen Problemhäusern Mallinckrodtstraße 54/56 und Bornstraße 125 in der Dortmunder Nordstadt sind fast abgeschlossen.

Ein guter Grund, den Handwerkern, die auf diesen Baustellen tätig, für ihre gute Arbeit zu danken.

Bei bestem Spätsommerwetter waren am Donnerstag, dem 4. September, die Mitarbeiter der beteiligten Firmen zu einem späten Frühstück in den Innenhof der Mallinckrodtstraße eingeladen. Um 11 Uhr ging es los. Gerade die richtige Zeit für Schnitzel, Frikadellen und Salat.

Auch viele der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von DOGEWO21, die an diesen Projekten beteiligt sind, feierten mit und nutzten die Gelegenheit, sich über den Baufortschritt zu informieren.

Das Haus Mallinckrodtstraße 56 ist fertig gestellt. Hier sind 9 von 10 Wohnungen bereits vermietet. Im Nebenhaus werden die Arbeiten erst frühestens Ende des Jahres beendet sein.

Mietinteressenten können sich unter der Telefonnummer 0231.1083-136 informieren.  Hier gibt es auch Infos zur Brunnenstraße 125. Die 9 Wohnungen im Haus haben 1 bis 2 Zimmer und eignen sich besonders für junge Leute. Diese Wohnungen werden zum 1. November 2014 vermietet. Die Kaltmiete beträgt hier 5,10 Euro/qm.