26.09.2014

DOGEWO21: Auf gute Nachbarschaft – Straßenfest in der Nettelbeckstraße

_DSCsb6284_klein.jpg

Freitag, 26. September 2014

DOGEWO21: Auf gute Nachbarschaft – Straßenfest in der Nettelbeckstraße

 

Zum 1. Februar 2013 hatte Dortmunds großes Wohnungsunternehmen 10 Mehrfamilienhäuser (Scharnhorststraße 4/  Nettelbeckstraße 2, 4, 4a, 6, 7, 8, 9, 11 und 13) mit insgesamt 76 Wohnungen erworben.

Die Arbeiten an den Häusern sind abgeschlossen; lediglich die Fertigstellung der Außenanlagen steht noch aus.

Die Wohnungen sind bereits alle vermietet und bezogen und die Nettelbeckstraße (einschließlich der Scharnhorststraße 4) hat ein neues, freundliches Gesicht und viele neue Anwohner bekommen.

Klaus Graniki (Geschäftsführer DOGEWO21) und Dr. Ludwig Jörder (Bezirksbürgermeister der Nordstadt) begrüßten zum Fest, das rund um die Nettelbeckstraße 4 und 4a stattfand. Von 15 bis 18 Uhr werden Bierbänke und Tische aufgebaut: Es gab Leckeres vom Grill und kühle Getränke.

DOGEWO21 hatte zum Fest übrigens nicht nur die eigenen Mieter, sondern alle Bewohner der Nettelbeckstraße eingeladen.

Rechtzeitig zum Straßenfest konnte übrigens auch die Gestaltung der Fassaden der Häuser Nettelbeckstraße 2 und 6 und Scharnhorststrße 4 fertig gestellt werden. Nachdem die ursprünglichen „Bilderflut“-Motive aufgrund des schlechten Zu-stands der Fassaden nicht erhalten werden konnten, zieren nur wieder maritime die Fassaden.

Die modernisierten Häuser von DOGEWO21 an diesem Standort bieten hohe Wohnqualität und waren wie erwartet schnell an ein vorwiegend junges Publikum vermietet worden.

DOGEWO21 hatte 2013 insgesamt 19 „Problemimmobilien“ – überwiegend in der Dortmunder Nordstadt – erworben. Auch in der Nettelbeckstraße und Scharnhorstraße gab es  - wie bei den anderen Nordstadtimmobilien -, die eine oder andere nicht geplante Überraschung während der Bauzeit.

Aber es gab auch positive Überraschungen: Bei einigen der Immobilien haben die Eigentümer von Nachbarhäusern schon „nachgezogen“, planen Investitionen oder haben diese sogar schon durchgeführt.

Zum 1. November werden übrigens zwei weitere Nordstadtimmobilien fertig gestellt sein und zur Vermietung angeboten: Wer sich für gutes Wohnen in einem modernisierten Haus  interessiert, wird  bei DOGEWO21 in der Brunnenstraße 51 oder der Bornstraße 125 fündig (Infos unter 1083-136).