17.03.2015

DOGEWO21: AWO-Kita an der Phoenixseestraße offiziell eröffnet

_DSCb0493_klein.jpg

Dienstag, 17. März 2015

DOGEWO21: AWO-Kita an der Phoenixseestraße offiziell eröffnet

 

Schon seit Oktober 2014 spielen und toben rund 75 Kinder in der Kindertagesstätte der AWO an der Phoenixseestraße.  Am 13. März 2015 folgte dann auch die offizielle Eröffnung der Einrichtung, die DOGEWO21 für die AWO gebaut hat.

Damit ist nun auch die neunte und letzte Kindertagesstätte, die DOGEWO21 in den Jahren 2012 bis 2014 gebaut hat, offiziell am Start. Dortmunds großes Wohnungsunternehmen hat mit dem Bau der Kitas für verschiedene Betreiber damit fast 700 neue Betreuungsplätze für Kinder geschaffen, darunter 160 Plätze im Rahmen der „U3-Betreuung“ für die ganz kleinen Bewohner unserer Stadt.

Das rund 2.800 Quadratmeter große Grundstück hatte DOGEWO21 im Jahr 2012 von DSW21 erworben. Da  bleibt  neben mehr als 931 Quadratmetern Nutzfläche im zweistöckigen Gebäude – selbstverständlich barrierefrei - auch viel Platz im Außengelände.

Auch die Kita an der Phoenixseestraße  wurde in Modulbauweise mit vorgefertigten Elementen erstellt.  Den Kindern und den insgesamt 14 Mitarbeiterinnen der AWO steht hier ein großzügiges Raumangebot inklusive Bewegungs- und Therapieraum zur Verfügung.

Bei der offiziellen Eröffnung wirkten auch die Kinder der Kita aktiv mit. Die vier Gruppen „Möwen“, „Hummeln“, „Libellen“ und „Schmetterlinge“ – alles Tiere, die auch am Phoenixsee zu finden sind, zeigten, was sie in den ersten Monaten am neuen Standort schon gelernt haben.

DOGEWO21 übergab zur Eröffnung, wie bei den zuvor erstellten Kindertagesstätten auch, einen Gutschein für ein großes Spielgerät für den Außenbereich.