20.10.2014

Nachbarschaftsagentur in Löttringhausen lädt zum Mobilitäts-Tag ein

Pressetermin_klein.jpg

Montag, 20. Oktober 2014

Nachbarschaftsagentur in Löttringhausen lädt zum Mobilitäts-Tag ein

 

„Löttringhausen bewegt“ ist das Motto zum Mobilitäts-Tag in Löttringhausen, den die Nachbarschaftsagentur Löttringhausen am 30.Oktober 2014 in der Zeit von 15 bis 18 Uhr im Einkaufszentrum ausrichtet.

Zur Vorstellung des umfangreichen Programms hatte die Nachbarschaftsagentur Löttringhausen am Montag, dem 20. Oktober 2014, die Presse eingeladen.

Bezirksbürgermeister Hans Semmler, der die Schirmherrschaft über die Veranstaltung übernommen hat, war ebenso anwesend wie Vertreter der vielen Partner, die mit ihrem umfangreichen Veranstaltungsprogramm den Mobilitäts-Tag erst möglich machen.

Ganz unterschiedlich und vielfältig ist das Angebot an diesem Tag: Hier können Elektrofahrräder ebenso angeschaut und selbstverständlich ausprobiert werden wie Rollatoren. In kostenlosen Schnuppertrainings kann man unter anderen mit dem Theraband trainieren oder einen Nordic Walking-Kurs besuchen. Tipps und Training, wie das Busfahren mit Rollator  sicherer und einfacher wird, werden von DSW21 im „Rollator-Bus-Training“ auf dem Parkplatz angeboten.

Informationen zum kompletten Programm gibt es in der Nachbarschaftsagentur in der Eichhoffstr. 4 im Einkaufszentrum oder auch unter www.nachbarschafts-agentur.de.

Die Nachbarschaftsagentur und die am Mobilitätstag beteiligten Gruppen und Partner hoffen auf gutes Wetter und viele Besucher. Die Angebote des Mobilitäts-Tags sind selbstverständlich kostenlos.

Die Nachbarschaftsagentur in Löttringhausen ist ein Kooperationsprojekt von DOGEWO21 und dem Diakonischen Werk und wird mit Mitteln des Ministeriums für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW und mit Mitteln der Europäischen Union gefördert.