16.03.2016

DOGEWO21 unterstützt Musikprojekt des FABIDO Familienzentrums Fröbelweg mit einer Spende

_DSCs0273.jpg

Mittwoch, 16. März 2016

DOGEWO21 unterstützt Musikprojekt des FABIDO Familienzentrums Fröbelweg mit einer Spende.

Ein ganz besonderes Musikprojekt haben die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des FABIDO Familienzentrums Fröbelweg mit den Kindern in der Einrichtung gestartet.

Im Familienzentrum leben und lernen große und kleine Menschen aus 17 verschiedenen Herkunftsländern gemeinsam. Demokratie, Vielfalt und Toleranz sind seit langem wesentliche Bausteine der pädagogischen Arbeit.

Seit Wochen übern die Kinder im Musikprojekt mit großem Eifer Lieder wie "Achtung" von Pur oder "Zuhause" von Adel Tawil ein.

Am Mittwoch, dem 16. März, war dann der große Tag. Mit Unterstützung eines Tonstudios wurden die Songs für eine eigene CD aufgenommen. Über den Elternbeirat wird die CD dann verkauft. Der Erlös geht an eine gute Sache, nämlich die Johanniter Flüchtlingsunterkunft in Eving.

DOGEWO21 als Vermieter unterstützt dieses Projekt natürlich gern und spendet 400 Euro für die Umsetzung.

Kerstin zur Horst (Leiterin der Unternehmenskommunikation DOGEWO21) übergab die Spende im Rahmen der Tonaufnahmen an die Leiterin der Einrichtung, Petra Orban.

Beim großen Stadtfest "DORTBUNT" am 8. Mai 2016 in der Dortmunder Innenstadt werden die Kinder dann sogar "ihre" Songs auf der Bühne präsentieren.