14.04.2014

DOGEWO21: Geschäftsführer Klaus Graniki im Vorstand des GdW

_DSCb3633_mini.jpg

Montag, 14. April 2014

DOGEWO21: Geschäftsführer Klaus Graniki im Vorstand des GdW

 

Mit Wirkung zum 1. April 2014 ist Klaus Graniki, Geschäftsführer der Dortmunder Gesellschaft für Wohnen mbH (DOGEWO21), in den Vorstand des GdW (Bundesverband deutscher Wohnungs- und immobilienunternehmen e.V.) berufen worden.

Der GdW ist der Dachverband der wohnungs- und immobilienwirtschaftlichen Regionalverbände. In diesen insgesamt 15 Regionalverbänden sind die rund 3000 Wohnungsunternehmen und Wohnungsgenossenschaften organisiert.

Gleichzeitig übernimmt Klaus Graniki den Vorsitz der Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Wohnungsunternehmen im GdW und vertritt die Interessen der rund 740 kommunalen Wohnungsunternehmen in der Bundesrepublik. In den rund 2,5 Millionen Wohnungen der kommunalen Wohnungsunternehmen leben rund 5,2 Millionen Menschen.

Klaus Graniki sieht seine persönlichen Schwerpunkte in der dauerhaften Bestandshaltung von auf Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit ausgerichteten kommunalen Unternehmen sowie in der Entwicklung von wohnbegleitenden Dienstleistungen wie Pflege- und Betreuung und der Entwicklung der Wohnung als Gesundheitsstandort.