DOG-SO1749_Kampagne2016-Slider-1550x406_RZ.jpg

DOGEWO21 als Auftraggeber

DOGEWO21 investiert Jahr für Jahr mehr als 30 Mio. Euro in Bestandserhaltung und Bestandsverbesserung. Mit diesem Auftragsvolumen gehört DOGEWO21 zu den großen und zuverlässigen regionalen Auftraggebern. Die Gesellschafter (DSW21 und Sparkasse Dortmund) garantieren die finanzielle Stabilität des Unternehmens und haben ein starkes Interesse an einem nachhaltigen Erfolg von DOGEWO21.

Mit ca. 20 Mio. Euro p.a. fließt ein Großteil der Investitionen in Reparatur- und Instandhaltungsaufträge. Die Beauftragung der ausführenden Unternehmen sowie die Auftragsabrechnung erfolgt größtenteils über ein SAP-Handwerkerportal.

Großmodernisierungen und Neubaumaßnahmen in der jährlichen Größenordnung von 10 – 15 Mio. Euro werden auf Grundlage von Ausschreibungen und Rahmenverträgen vergeben. Mit vielen Neubauten übernimmt DOGEWO21 soziale Verantwortung und errichtet Kindertagesstätten sowie öffentlich geförderten Wohnraum. Bei den Großmodernisierungen werden ganze Siedlungen in mehreren Bauabschnitten energetisch saniert und, sofern möglich, mit Balkonen und Aufzügen ausgestattet.