Geschäftsbericht 2018

Lagebericht DOGEWO21-Geschäftsbericht 2018 10 | 2.2 Geschäftsverlauf Der Geschäftsverlauf des Jahres 2018 war erfolgreich. Mit einem Jahresergebnis 2018 vor laufenden Ertragsteuern in Höhe von 5.911 T€ (Plan: 4.750 T€) setzten wir die erfolgreiche Entwicklung unseres Unternehmens (Vorjahr: 4.309 T€) erwartungsgemäß fort. Das Jahresergebnis beinhaltet einen außerordentlichen Ergebnisbeitrag aus dem Verkauf in Höhe von 1.153 T€. 2.3 Lage Bestand Unser Unternehmen verfügte zum Bilanzstichtag 31. Dezember 2018 über folgende Bestände: Durch unsere Dachgeschossausbauten entstanden in diesem Geschäftsjahr zusätzlich vier Wohneinheiten. Weitere Zu- und Abgänge resultierten überwiegend aus Umnutzungen, Veräußerungen aus unserem Privati- sierungsbestand sowie aus dem geplanten Abriss von Objekten im Rahmen unserer Quartiersentwicklung im Stadtteil Eving. Um mengen- bzw. flächenbezogene Leistungsindikatoren nicht verfälscht darzustellen, wird in der gezeigten Bestandsübersicht der mit dem Immobilienverkauf an die Stadt Dortmund einhergehende Bestandsabgang (152 Wohnungen, 4 Gewerbe, 1 Garage) aufgrund des vereinbarten Besitzübergangs zum Ablauf des 31. Dezember 2018 erst in 2019 ausgewiesen. Am 31. Dezember 2018 waren rd. 20% unseres Bestandes (3.237 Wohnungen) öffentlich gefördert oder unterlagen einer Preisbindung. Belegungsrechte bestanden für 363 Wohnungen (Vorjahr: 364 Wohnungen). Der Marktanteil von DOGEWO21 am Dortmunder Mietwohnungsmarkt betrug rd. 7,6%. Neben der Bewirtschaftung unseres Eigenbestandes verwalteten wir 269 Wohnungen, 290 Garagen und Stellplätze sowie 38 Gewerbe für fremde Dritte. Die durch einen anderen Eigentümer getätigten Bestands- verkäufe im Geschäftsjahr 2018 führten insgesamt zu einer Verminderung der zu verwaltenden Einheiten. Nutzungsart 2018 2017 Wohnungen 16.402 16.401 Garagen/Stellplätze 2.643 2.642 Gewerbe 115 121 Sonstige 76 66 Wohn-/Nutzfläche in m 2 1.066.556 1.065.500

RkJQdWJsaXNoZXIy NjAxNTI=