Geschäftsbericht 2018

Jahresabschluss DOGEWO21-Geschäftsbericht 2018 51 | Beschäftigte Nach berechneten Personalkapazitäten waren – bezogen auf Planstellen – am 31. Dezember 2018 unverän- dert 130,5 Mitarbeiter einschließlich der Mitarbeiter in den Wohnanlagen sowie 5 Auszubildende beschäftigt. Bei dieser Berechnungsmethode sind die geringfügig Beschäftigten nicht berücksichtigt. Gemäß §285 Nr. 7 HGB betrug die durchschnittliche Zahl der Beschäftigten der Gesellschaft, ermittelt aus dem Personalbestand je Quartalsende, 134 Mitarbeiter/-innen und 1 geringfügig Beschäftigter. Nachtragsbericht Vorgänge von besonderer Bedeutung haben sich nach Schluss des Geschäftsjahres 2018 bis zur Aufstellung des Jahresabschlusses nicht ereignet. Gewinnverwendung Die Geschäftsführung schlägt vor, aus dem Bilanzgewinn in Höhe von 5.542.876,76 € an die Gesellschafter 2.444.444,44 € auszuschütten und den anderen Gewinnrücklagen weitere 1.993.194,23 € zuzuweisen. Der verbleibende Bilanzgewinn in Höhe von 1.105.238,09 € entspricht der auf die Gewinnausschüttung entfallenden Ausschüttungsbelastung (EK02). Dortmund, 8. März 2019 DOGEWO Dortmunder Gesellschaft für Wohnen mbH Klaus Graniki

RkJQdWJsaXNoZXIy NjAxNTI=