DOGEWO21 Jubiläumsbuch - 100 Jahre Wohnen in Dortmund

152 Großmodernisie- rung – das Beispiel Scharnhorst-Ost 5.250 Wohnungen in Gestalt einer Hochhaussiedlung mit zahlreichen öffentlichen Einrichtungen neben einen kleinen alten Ortskern auf die grüne Wiese ge- setzt – was in den 1960er-Jahren als Kind seiner Zeit einen Befreiungsschlag gegen die grassierende Woh- nungsnot bedeutete, war im Laufe der Jahrzehnte zu einem Problem geworden. Durch die natürliche Ab- nutzung der hohen und breiten Fassaden wirkte die Siedlung trist und bedrückend. Der große, alte Baum- bestand beschattete zunehmend Wege und Wohnun- gen und führte bei vielen Bewohnern zu einem Gefühl der Unsicherheit imWohnumfeld. Energieeffizienz stellte ein Thema dar, das zur Zeit der Errichtung der Siedlung – es waren die Jahre vor der ersten Ölkrise, als der Glaube an unerschöpfliche Ressourcen das Denken und Bauen prägte – kaum eine Rolle spielte, jetzt aber in Angriff genommen werden musste. Nicht zuletzt waren es die gewachsenen Ansprüche der Mieter an die Wohnqualität, die eine Modernisie- rung in großem Stil unabdingbar machten, sollte die Mieterzufriedenheit und damit die langfristige Wirt- schaftlichkeit des Quartiers sichergestellt werden. 2004 gründeten DOGEWO und drei weitere Gesell- schaften unterstützt von der Stadt eine Koopera- tionsgemeinschaft für Scharnhorst-Ost, um die Aktivitäten vor Ort zu bündeln und übergeordnete Aufgaben gemeinsam anzugehen. Unter demMotto „Schöner, bunter, effizienter“ begannen 2006 die Arbeiten in der Siedlung. Sie bezogen alle Bereiche ein: Eine Reihe von Wohnungen wurde seniorenge- recht umgebaut, wo notwendig, wurden Aufzüge ein- bzw. angebaut, Fassaden, Dächer und Kellerdecken isoliert und wärmegedämmt, Barrieren abgebaut, Balkone, Eingänge und Treppenhäuser saniert, die Außenbeleuchtung neu gestaltet. In den Außenanla- gen wurden Büsche und Bäume entfernt, das Wege- system übersichtlich gestaltet und Sichtachsen zur Orientierung angelegt. Ein gemeinsames Farbkon- zept, erarbeitet von einem renommierten Gestalter, verlieh der Siedlung ein farbenfrohes, aber dezentes Beginn der Arbeiten in Scharnhorst, 2006 Scharnhorst, 2008

RkJQdWJsaXNoZXIy NjAxNTI=