DOGEWO21 Jubiläumsbuch - 100 Jahre Wohnen in Dortmund

100 Jahre DOGEWO21: Die Geschichte von Dortmunds großem Wohnungsunternehmen erzählt von einer konsequenten Ausrichtung an Mensch und Stadt. Das beginnt 1918 mit der Gründung als gemeinnützige Siedlungsgesellschaft, die der Wohnungsnot den Kampf ansagt. Und es reicht bis hin zu Quartiers- management, Servicestärke und dem Einsatz für Toleranz und Vielfalt des modernen Dienstleisters 2018. Über 200 Fotos illustrieren den Weg dorthin und zeigen, wie umfassend DOGEWO21 das Stadtbild geprägt hat – im Zentrum wie in den Außenbezirken, von der Nordstadt bis zum Phoenix-See. In ihren Wohnungen leben heute mehr als 40.000 Bürgerinnen und Bürger, die auch in Sachen soziale Infrastruktur auf DOGEWO21 bauen. Eine Zwischen- bilanz, die in eine gute gemeinsame Zukunft weist.

RkJQdWJsaXNoZXIy NjAxNTI=