Mietermagazin 01/2018

E s steckt etwas darin von „einfach loslegen“, und es steckt etwas darin von „ein- fach bleiben“ im Schreiben. Bit- te keine verschwurbelten Sätze, die Literatur nur vortäuschen, sich wichtig nehmen, aber die Aussa- ge vernebeln. „Die einfachen Sätze sind die schönsten“, sagt sie. Allein der Blick in ihre Vita lässt ver- muten, dass ihr Loslegen in Sachen Schreiben grundsätzlich und schon immer gefallen hat. „Ganz klas- sischer Anfang“, sagt die 42-jährige Gelsenkirchenerin, als sie von ihrer Zeit als Schülerzeitungsredakteu- rin in der Oberstufe berichtet. Da hatte sie schon die Erfahrung ge- macht, dass ihr von alledem, was die Schule so im Angebot hatte, das Schreiben am wichtigsten war. „Ich wusste damals schon, dass es in Dortmund die Möglichkeit gab, Journalismus zu studieren. Das wollte ich unbedingt. Der niedrige Numerus Clausus war mir Antrieb genug, ein gutes Abitur hinzulegen“, erzählt sie. Es klappte. An der Uni war sie für die damalige Campuszeitung Indopendent zuständig, das ins Studium integrierte Volontari- at absolvierte sie bei der Westfä- lischen Rundschau. Danach began- nen Wanderjahre mit Stationen bei der WAZ in Gelsenkirchen und dem Remscheider Generalanzeiger. Sie war zehn Jahre freie Mitarbeiterin des dpa-Büros in Dortmund und hat sich im Laufe der Zeit auf den Be- reich Kultur spezialisiert. Als Kul- turjournalistin schrieb sie ferner für die Ruhr Nachrichten und die Zeit. „Rezensionen und Reporta- gen mache ich gerne. Ich versuche, so oft wie möglich ins Theater zu gehen“, sagt sie. Die harten Fakten der Nachrichtenwelt, das gibt sie zu, seien nicht so ihr Ding. Das Loslegen begleitete Katrin Pi- netzki auch weiterhin. Als Mitar- Es gibt ein Leitmotiv, das die Dortmunder Journalistin, Autorin und DOGEWO21-Mieterin Katrin Pinetzki ihren Lesern als Aufmunterung und Anleitung mit auf den Weg gibt. Es lautet: „einfach schreiben“. anzeige-dierkes-214x96mm-RZ.indd 1 22.05.2013 20:30:55 Anzeige DOGEWO21-MIETERIN KATRIN PINETZKI AmAnfang steht ein weißes Blatt 8 DOGEWO21 Mietermagazin

RkJQdWJsaXNoZXIy NjAxNTI=