Mietermagazin 03/2018

www.beatclub-greven.de Vorzugspreis imVorverkauf 39,00 EUR Abendkasse 45,00 EUR Ticketbestellung online Online-Shop unter www.beatclub-greven.de Jethro Tull auf Welttournee! Einziges Konzert inWestfalen Anzeige W ie berichtet, entstehen an der Schüru- ferstraße 46 hochmoderne,mit öffent- lichen Mitteln geförderte Wohnungen. Die Bauarbeiten auf dem 3600 Quadratmeter großen Grundstück sind angelaufen. Im Sep- tember 2019 sollen die ersten Mieter einzie- hen können. Das Angebot reicht vom Ein-Raum-Apartment bis zur Fünf-Zimmer-Wohnung. Alle Wohnungen verfügen über Fußbodenheizung und sind barri- erefrei – und über einen Aufzug auch barriere- frei zu erreichen. Weitere Annehmlichkeit: Die Wohnungen ab dem ersten Obergeschoss wer- den mit Balkonen ausgestattet, die Wohnungen im Erdgeschoss mit Terrassen. Zudem erhält je- de Wohnung einen Stellplatz in einer Tiefgara- ge. Komfortabler geht es kaum. Und: Trotz der Lage in der Nähe des Phoenix-Sees bleiben die Mietpreise mit 5,25 Euro pro Quadratmeter (net- to kalt) erschwinglich. Das ist ausdrücklich er- wünscht. „Wir wollen eine breite Bevölkerungs- schicht erreichen“, unterstreicht Klaus Graniki, Geschäftsführer von DOGEWO21.Bei der Stadt Dortmund kommt das Projekt gut an, wie Pla- nungsdezernent Ludger Wilde aus Anlass des „ersten Spatenstichs“ betonte: Die Stadt be- grüße die Schaffung bezahlbaren Wohnraums. Damit übernehme DOGEWO21 auch soziale Ver- antwortung. Einmal mehr erinnerte Klaus Graniki,„dass Bau- en und Wohnen überall teurer geworden ist.“ Zu den Kostentreibern gehören steigende Boden- preise, Materialkosten, Energieauflagen und oft langwierige Genehmigungsverfahren. Ohne die Förderkredite des Landes NRW in Höhe von 5,6 Millionen Euro (der Bescheid ist inzwischen da) wäre das Projekt am Phoenix-See zu Miet- preisen von 5,25 Euro/qm nicht zu realisieren gewesen. Wichtig dabei: Interessenten benöti- gen für den Einzug einen Wohnberechtigungs- schein, der beim Wohnungsamt der Stadt Dort- mund beantragt werden kann. Anfragen nimmt DOGEWO21 ab Januar 2019 entgegen. Spatenstich am Phoenix-See Das neue Wohngefühl Jetzt wird gebaut: Mit dem symboli- schen „ersten Spatenstich“ im Ap- ril hat DOGEWO21 ein 8,5 Millionen schweres Wohnprojekt am Südufer des Phoenix-Sees an den Start ge- bracht. Los geht‘s: Nach dem Start der Arbeiten sollen die Wohnungen im Herbst 2019 bezugsfertig sein. 17 Ausgabe 03 /2018

RkJQdWJsaXNoZXIy NjAxNTI=