Mietermagazin 04/2018

Ihr Ansprechpartner: Michael Hamelmann Telefon: 0231/48826-161 · michael.hamelmann@huelpert.de Großkunden-Leistungszentrum · Hülpert VZ GmbH Ludwig-Lohner-Straße 7-9 · 44143 Dortmund · www.huelpert.de Wir sind Ihr zuverlässiger Partner bei allen Fragen rund um Ihr Automobil. Jetzt zu Hülpert. Kraftstoffverbrauch für alle verfügbaren Motorisierungen in l/100 km: innerorts: 8,4–5,6 / außerorts: 5,7–4,5 / kombiniert: 6,7–5,0 / CO 2 -Emissionen in g/km: kombiniert 153–117. Effizienzklasse C–B. Abbildung zeigt Sonderausstattung. Anzeige Sie suchen nach einemRestaurant, wollen ein Hotel buchen oder eine Ware kaufen undmachen Ihre Entscheidung von den Bewertungen im Internet abhängig? Dabei ist in jedem Fall Vorsicht angebracht. E xperten von der Verbraucherberatung warnen davor, sich blind darauf zu verlassen. Denn viele Bewertungen sind gesteuert und kommen einer Werbung gleich. Zum Teil werden sie von Pro- fis verfasst, die dafür bezahlt werden und uns Verbraucher an der Nase herumführen. Woran erkennt man solche Schummel-Be- wertungen? • Skepsis ist angebracht,wenn ein Produkt ausschließlich gute Kri- tiken bekommt. Das ist ungewöhnlich. • Achten Sie darauf, wie viele Einträge ein Produkt hat und inner- halb welchen Zeitraumes die Einträge vorgenommen wurden. Wurden innerhalb kurzer Zeit viele positive Bewertungen hinter- lassen, davor und danach aber kaum welche, lässt das auf Ma- nipulation schließen. • Misstrauisch sollten Sie werden, wenn in Bewertungen oft die gleichen Phrasen auftauchen oder häufig der Name der Herstel- lerfirma eines Produktes genannt wird. • Stutzig sollten Sie werden, wenn nach eher schlechten Bewer- tungen plötzlich ganz viele gute Bewertungen folgen. • Auch sehr lange und ausführliche Bewertungen können eine Fal- le sein. Nur wenige Menschen machen sich die Mühe, sich bis ins Detail zu einemProdukt oder einer Dienstleistung zu äußern. • Vorsicht, wenn extrem positive Formulierungen genutzt werden oder Begriffe, die Sie aus der Werbung kennen. • Kommt die Bewertung umgekehrt einemVerriss gleich und emp- fiehlt Produkte anderer Hersteller, können Sie relativ sicher von einem„fake“, also von einer Fälschung, ausgehen. • Verbraucherschützer raten, beim Kauf eines teuren Geräts auf unabhängige Tests zurückzugreifen, beispielsweise von der Stif- tungWarentest.Wer partout die Erfahrungen anderer Nutzer ein- beziehenmöchte, sollte eine größere Zahl von Beurteilungen auf mehreren Portalen lesen.Und dabei Texte bevorzugen, die kürzer und vor allem umgangssprachlich geschrieben sind. BEWERTUNGEN IM INTERNET Vorsicht ist geboten Gründen versiegelt sind. Auch Ho- telübernachtungen, Konzerttickets und speziell auf Kundenwunsch an- gefertigte Waren wie etwa Fotoal- ben mit Familienbildern sind vom Widerruf ausgeschlossen. Wie verhält es sich mit Auktions- ware? Bei Artikeln, die Kunden bei On- line-Auktionshäusern wie ebay er- steigern, gilt das Widerrufsrecht nur,wenn es sich umeinen gewerb- lichen Verkäufer handelt. Bei pri- vaten Verkäufern kann der Kunde in der Regel nicht widerrufen - es sei denn, es wurde vorher verein- bart oder zugesichert. Wer trägt die Verantwortung,wenn ein Paket oder der Inhalt beschä- digt ist? Bei einem Online-Vertrag trägt der Händler das Transportrisiko und damit die Haftung für Transport- schäden. Kommt die Ware also mit einem Transportschaden an, kann der Käufer Gewährleistungsrechte geltend machen. Der Kunde kann sich aussuchen, ob er ein neues Produkt habenmöchte oder das ge- lieferte repariert werden soll. Auch in dem Fall kann der Verbraucher natürlich sein Widerrufsrecht nut- zen, die Ware zurücksenden und sein Geld zurückfordern. Was, wenn das Paket nicht recht- zeitig ankommt? Bieten Online-Shops Waren an, müssen sie auch einen Lieferter- min nennen. Preist ein Händler sei- ne Waren als „sofort lieferbar“ an, muss das Produkt tatsächlich so- fort zum angegebenen Preis aus- geliefert werden. Tut sich tagelang nichts, können Kunden dem Ver- käufer eine angemessene Frist set- zen, die immer auch vom Einzelfall abhängt. Liefert der Händler inner- halb der Nachfrist nicht, kann der Verbraucher vomVertrag zurücktre- ten. Das gilt nach Angaben der Ver- braucherberatung auch, wenn der Paketdienst und nicht der Händ- ler für die Verspätung verantwort- lich ist. Foto:@fotolia:comzeal Foto:@fotolia:sdecoret 7 Ausgabe 04 /2018

RkJQdWJsaXNoZXIy NjAxNTI=