Mietermagazin 01/2019

EDITORIAL HEIKE HEIM / Vorsitzende der Geschäftsführung von Dortmunder Energie und Wasser die Energiebranche ist mal wieder in den Schlagzeilen. Tatsächlich aber ist die vie- lerorts angekündigte Gaspreiserhöhung auch in diesem Winter keine Laune des Versorgers, sondern hat handfeste, von ihm nicht beeinflussbare Gründe: Zum einen sind die Kosten für den Ausbau und den Erhalt der Netzinfrastruktur spürbar ge- stiegen; zum anderen haben die Einkaufspreise für Energie an den Bör- sen in den vergangenen Monaten sprunghaft angezogen. Großen Einfluss auf beide Entwicklungen hat die Energiewende. Man kann über ihre Fol- gen stöhnen und schimpfen - letztendlich müssen wir aber festhalten, dass es zur Energiewende keine Alternative gibt, wenn wir den nachfol- genden Generationen eine Lebenswelt hinterlassen wollen. DEW21 als kommunales Unternehmen hat sich früh verpflichtet, so um- fangreich wie möglich die lokale Energiewende voranzutreiben: zum Bei- spiel mit millionenschweren Investitionen in die Windkraft, dem Bau von Wasserkraft- und Photovoltaikanlagen und als neuestem Projekt den Umbau der innerstädtischen Fernwärmeversorgung, mit der durch die Nutzung von industrieller Abwärme in Zukunft jährlich über 45.000 t CO 2 eingespart werden. Doch wie alle Energieversorger muss auch DEW21 die eigene Rolle im städtischen Infrastruktursystem grundlegend überdenken. Die reine Versorgung mit Energie und Wasser wird mittelfristig nicht mehr ausrei- chend sein. Zur ernsthaften Konkurrenz werden orts- und zum Teil sogar branchenfremde Wettbewerber, die mit neuartigen Produkten ködern. DEW21 wird ab 2019 mit einem erweiterten Portfolio reagieren: Bei der Gestaltung einfacher Produkte bis zu komplexen Dienstleistungen set- zen wir auf Datenkompetenz und Nachhaltigkeit. Außerdem wollen wir als Teil des Dortmunder Querverbundes die Chance nutzen, mit den an- deren Mitgliedern der kommunalen Familie eine Reihe von aus Kunden- sicht sinnvollen Paketen zu schnüren, die die Sektoren Energie, Telekom- munikation, Mobilität und Wohnen verbinden. Als erstes Bündelprodukt wird es in Kooperation mit DOKOM21 ein Kom- biangebot von Strom- und Telekommunikationstarifen geben. Beim The- ma Smart Meter werden wir Kundenbedürfnisse und Datenkompe- tenz zusammenführen. Zudem haben wir seit Beginn des Jahres 2019 ein 15-köpfiges Beratungsteam für die Wohnungswirtschaft etabliert: Die Beratung reicht von Konzeption und Management aller Energieflüs- se über eine transparente Darstellung für Mieter wie Vermieter bis zur hausinternen Erzeugung und der Verteilung im Gebäude. Außerdemverstärkenwir unsere Aktivitäten in der städtischenQuartiers­ entwicklung, wo wir im kommunalen Querverbund beispielsweise beim Ausbau der Ladeinfrastrukturen für die Elektromobilität und innovativen Wärmekonzepten weitere Potenziale erschließen können. Deshalb: Lassen Sie sich einladen, uns auf diesem Weg zu begleiten, Dortmund zu einer nachhaltig agierenden Stadt mit einer Energiewelt von morgen zu machen. Ein schönes und erfolgreiches neues Jahr wünscht Ihnen Ihre Heike Heim Vorsitzende der Geschäftsführung von Dortmunder Energie und Wasser Kundendienstbüro Kerstin Caroli Tel. 0231 94531032 kerstin.caroli@HUKvm.de Schüruferstraße 303 44287 Dortmund Mo.–Fr. 9.00–13.00 Uhr Mo., Di., Do. 14.00–17.00 Uhr sowie nach Vereinbarung Kundendienstbüro Elke Hirsch Tel. 0231 8640520 elke.hirsch@HUKvm.de Huckarder Straße 356 44369 Dortmund Mo.–Fr. 9.00–13.00 Uhr Mo., Di., Do. 15.00–18.00 Uhr sowie nach Vereinbarung Kundendienstbüro Jörg Modrzewski Tel. 0231 72592759 joerg.modrzewski@HUKvm.de Hombrucher Straße 69 44225 Dortmund Mo.–Fr. 9.00–13.00 Uhr Mo., Di., Do. 15.00–18.00 Uhr sowie nach Vereinbarung Wetten, wir sind günstiger?! 50 Euro sind Ihnen sicher Wir wetten, dass Sie bei einem Wechsel von mindestens drei Versicherungen, z. B. Ihrer Hausrat-,Haftpflicht-undUnfallversicherung,zur HUK-COBURG mindestens 50 Euro im Jahr sparen. Verlieren wir die Wette, erhalten Sie einen Einkaufsgutschein von Amazon.de im Wert von50Euro,ohneweitereVerpflichtung. Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen Vergleichstermin! DieTeilnahmebedingungenfindenSieunter­ www.HUK.de/checkwette Liebe Mieterinnen und Mieter! 2 DOGEWO21 Mietermagazin

RkJQdWJsaXNoZXIy NjAxNTI=