Mietermagazin 02/2019

Höchste Zeit! Der Johanniter-Hausnotruf. Ein Zuhause schenkt Vertraut- heit und Geborgenheit. Wer aber hilft im Notfall? Der Hausnotruf der Johanniter schenkt seit 20 Jahren Sicherheit. Wir sind täglich rund um die Uhr erreichbar und garantieren schnelle Hilfe auf Knopfdruck. Servicenummer: 0800 88 11 220 (gebührenfrei) Apothekerin Nicole Ausbüttel e.K. Münsterstraße 45 · 44145 Dortmund · Telefon 0231 / 813310 · www.ausbuettels.info Apothekerin Nicole Ausbüttel e.K. Münsterstraße 45 · 44145 Dortmund · Telefon 0231/ 813310 · www.ausbuettels.info · kompetente Beratung auf dem neuestem Stand · freundliches, internationales Team · gewünschte Arzneimittel sofort erhältlich · Bestellungen nach 2–3 Stunden abholbereit · schneller Lieferservice am selben Tag · attraktive Hausmarken und Kosmetika · wechselnde Aktionsangebote · Vorteilskarte spart 3% · durchgehend geöffnet · Vorbestellungen per …und vieles mehr! Unser Service – ein Volltreffer für Ihre Gesundheit! @ D erMensch plant und das Schick- sal lacht sich tot. So, in etwa, muss sichMatthiasWelz (50) fühlen. Der Fußball war immer sein„zweites Leben“. Auch damals, als er noch als kaufmännischer Angestellter in einem Dortmunder Autohaus gear- beitet hat. Nach etlichen Jahren als aktiver Spieler in der Ober- und Regi- onalliga, unter anderembeimSPV 66 Beckum und bei den Amateuren des VFL Bochum, erlebte er seine erste Saison als spielender Co-Trainer. Da stand er in Diensten des BSV Schü- ren. Es folgten diverse Trainerstati- onen im Amateurbereich, bei Män- nern wie bei Frauen. Kein Wunder, wennMatthiasWelz feststellt:„Zwei Abende hintereinander einfach mal auf der Couch liegen und nichts tun – das kenne ich schon gar nicht mehr.“ Vier Frauenteams hat er betreut.Mit Markania Bochumwar ihmsogar der Aufstieg in die Landesliga gelungen. Unterschiede zwischen Frauen- und Männerfußball? Gibt es für Matthi- as Welz nur bedingt. Frauen, das ist seine Erfahrung, seien vielleicht et- was verletzungsanfälliger,dafür aber technisch besser. Am Ende sei das egal. Fußball ist halt Fußball, und da sei nicht das Geschlecht entschei- dend, „sondern, dass die Körper- sprache stimmt und die Pässe an- kommen.“ Irgendwann Ende 2008, er trainierte den SV Berghofen, kam ein unerwar- tetes Angebot aus München: Ob er Interesse habe,die Bundesliga-Frau- enmannschaft (U23) des FC Bayern München zu übernehmen? Welz packte die Koffer, suchte sich eine Anstellung in einem Germeringer Autohaus und nahm die U23 unter seine Fittiche. Eine Zeit, die er rück- blickend aus vielen Gründen nicht missen möchte. „Da sitzt man als Trainer auf der Bank und sieht die Al- pen.“ Eines seiner Handyfotos zeigt ihn an der Seite von Uli Hoeneß. Was Welz zu dem Zeitpunkt nicht ahnt: Sein Traineramt sollte sich schnell zum Fulltime-Job entwi- ckeln. Dienstags, donnerstags, frei- tags Training. Auswärtsspiele. Acht Stunden Busfahrt von München nach Köln etwa. Ankunft am Sams- tag, Übernachtung im Hotel, Spiel am Sonntagmorgen. Und wieder zu- rück nach München. Das alles wäre für Matthias Welz wohl noch zu er- tragen gewesen. Misstrauisch wird er, als man ihn und sein Team zu einem „Show-Training“ für ein Kre- ditinstitut bestellt. Ihm dämmert: Da könnte noch Einiges folgen. Heu- te weiß Matthias Welz, „dass beim FC Bayern weit mehr zum Trainerge- schäft gehört. Selbst bei den Frau- enteams.“ Er schreibt Berichte und beobachtet Spiele. Er führt Korre- spondenzen,sowohl mit demDFBals auch mit dem österreichischen Fuß- ballverband, schließlich hat er öster- reichische Nationalspielerinnen im Team. Kurzum:„Irgendwann ist es zu viel geworden“. Amateurtrainer Welz dankte und sah sich im Raum Mün- chen nach anderen Vereinen um. Aus familiären Gründen kehrt er imSom- mer 2017 in seine Dortmunder Hei- mat zurück. Nach einem weiteren Engagement als Trainer des SuS Oe- spel Kley hat sich Matthias Welz ak- tuell eine Auszeit genommen. Seit- dem ist er beratend tätig.Ob er noch- mals in den Trainerjob zurückkehrt? Sag niemals nie. DOGEWO21-Hausmeister Matthias Welz Fußballtrainer für alle Fälle Sein Job als Hausmeister bei DOGEWO21 erledigt er routiniert und unspektakulär. Nichts, was für Schlagzeilen sorgen könn- te. In seiner Freizeit hingegen lässt es Matthias Welz schon mal krachen. Beispielsweise als Trainer der U23-Bundesliga­ frauen des FC Bayern München. Taktik, Körpersprache, Einsatz: Auf dem Platz gibt Matthias Welz die Richtung vor. 15 Ausgabe 02 /2019

RkJQdWJsaXNoZXIy NjAxNTI=