StadtWohnen - Mietermagazin 01/2020

„Bienvenue! Möchten Sie Ihre Kenntnisse auffrischen?“ Das An- gebot zur Teilnahme an einem Fran- zösischkurs in der Nachbarschafts­ agentur Löttringhausen konnte Marion Frohnert gar nicht auf sich beziehen. Da war nichts aufzufri- schen: „Ich war noch nie in Frank- reich und konnte auch kein Franzö- sisch“, sagt die 62-Jährige. Dennoch gab sie sich einen Ruck und meldete sich an. Vokabeln lernen, Grammatik pauken, genau das wollte sie – näm- lich ihr Gehirn auffrischen. Und jetzt? „Es wird besser und besser…“ Etwa sechs bis acht Interessenten tref- fen sich in den Anfänger- und Fort­ geschrittenenkursen, die DOGEWO21 und Diakonisches Werk montags von 17.30-18.30 sowie von 18.30 bis 19.30 Uhr am Langeloh 18 an- bieten. Die meisten haben ihre von der Schule geprägte Geschichte mit der Sprache. Kläre Becker: „Ich habe sogar seit meinem 13. Lebensjahr eine französische Brieffreundin.“ Es hat ihr Leben bereichert. Inge Bünger war für Auslandskorres- pondenz zuständig und konnte Fran- zösisch immer besser schreiben als sprechen – das ändert sie jetzt. Bei Ekkehard Demtröder, Ex-Gymnasial- lehrer für Französisch, der den Kurs ehrenamtlich leitet, war die Schul- zeit ebenfalls prägend.„Meine Eltern haben mich früh nach Frankreich geschickt“, meint er trocken, „und nachdem ich das überlebt habe, fah- re ich sogar selber hin…“ Heute stehen im Fortgeschrittenen- kurs politische Karikaturen auf dem Lehrplan. Zeichnungen in Worte zu fassen, ist anspruchsvolles Üben. Wie wertvoll es sich umsetzen lässt, merkt man im Urlaub. „In Belgien ist bei uns mal die Reiseleitung ausge- fallen“, erinnert sich Barbara Sieg – sie wusste sich zu helfen. Und als Klaus Schierbaum ein Bett in sei- nem Wohnmobil reparieren musste, fiel ihm im Baumarkt sogar die Voka- bel für Holzleim ein. Für Karl-Heinz Kube ist es auch eine Sache des Re- spekts, in Frankreich französisch zu sprechen. Man merkt schnell, dass die Nach- mittage von feinem Witz, von der Rhythmik und dem Klang der fran- zösischen Sprache getragen werden, den alle so lieben. Sie kommen zusammen, um ihr Französisch aufzubessern oder um Französisch überhaupt erst zu lernen. Es wirkt, sagen die Kursteilnehmer in der Löttringhauser Nachbarschaftsagentur. Die neuen Sprachschüler Parlez-vous français? Haben Sie Interesse? Anmeldung unter Tel.: 0231 / 47 60 17 00 LÖTTRINGHAUSER NACHBARSCHAFTSAGENTUR Abbildung zeigt Sonderausstattung. 44145 Dortmund · Evinger Str. 20–24 · Tel. 0231/31 72 75-0 59368 Werne · Lünener Str. 41 · Tel. 02389 / 98 40-0 44532 Lünen · Viktoriastr. 73 · Tel. 02306 / 2 02 03-0 59379 Selm · Kreisstraße 92 · Tel. 02592 / 9 34-0 59348 Lüdinghausen · Seppenrader Str. 17 · Tel. 02591/7979-0 Franz Rüschkamp GmbH & Co. KG Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert/CO 2 -Emission in g/km kombiniert/Effizienzklasse: 4,1 / 93 / A. Irrtum/Zwischenverkauf vorbehalten. 1 Leasingbeispiel der Opel Leasing GmbH, für die wir als ungebundener Vertreter tätig sind: Laufzeit 36 Monate, Leasing-Sonderzahlung 0 €, effektiver Jahreszins 3,55%, gebundener Sollzins 3,49%, Gesamtfahr- leistung 15.000 km (+Freigrenze 2.500 km), zzgl. 890€ Überführungskosten, Gesamtkreditbetrag 16.895 €, voraussichtlicher Gesamtbetrag 2 5.004 €. 2 Der voraussichtliche Gesamtbetrag setzt sich aus der Summe der Leasing-Sonderzahlung, mtl. Leasingraten und eventuell gefahrener Mehr-/Minderkilometer zusammen. DER NEUE CORSA R-EDITION mit neuem 1.2 l Motor 55 kW (75 PS) EURO 6d (nur 4,2 l/100km gem. NEFZ) Ausstattungs-Highlights unseres Frühbucher Angebotes: MONATLICHE RATE 1 139 € BARPREIS 14.980 € INKLUSIVE ÜBERFÜHRUNG www.opel-rueschkamp.de MIT FR Ü HBUCHERRABATT DER NEUE CORSA F BEI RÜSCHKAMP Beheizbares Lederlenkrad, Sitzheizung, 5-Türen, Parkpilot, Einparkhilfe hi., Metallic, Spurhalte- Assistent, Verkehrszeichenerk., 5“ Touchscreen mit Bluetooth Freisprecheinrichtung, USB + Sprach- steuerung, Frontkollisionswarner mit autom. Gefahrenbremsung und Fußgängererkennung, intelligenter Tempomat, Klimaanlage, getönte Wärmeschutzverglasung, u.v.m. 17 www.dogewo21.de

RkJQdWJsaXNoZXIy NjAxNTI=