Bodenständig und mit echtem Ruhrpottcharme. Zwischen ehemaligen Fördertürmen und Schlössern, findet hier jede*r ein Zuhause.

Im Dortmunder (Nord)Westen gibt es viel zu sehen - und viel zu erleben. Der einst durch den Bergbau geprägte Bezirk, begeistert mit vielfältigen Unterhaltungs- und Kulturmöglichkeiten sowie wunderschönen Sehenswürdigkeiten. Alleine vier Schlösser, fünf Museen und diverse aufregende Freizeitangebote sind hier zu finden.

Grafik einer Stadtkarte von Dortmund

Zechenkultur – heute und damals

Auch wenn die Räder der Fördertürme sich nicht mehr drehen, prägen diese nach wie vor das Dortmunder Stadtbild. Bei manchen wecken Sie Erinnerungen an früher, für andere sind es einfach schöne Sehenswürdigkeiten und Landmarken aus vergangenen Tagen. In der Zeche Zollern in Bövinghausen und dem angegliederten LWL-Industriemuseum kann man gemeinsam mit der Familie eine kleine Zeitreise machen und hautnah erleben, wie der Alltag unter Tage früher ausgesehen hat.

Schlösser, soweit das Auge reicht

Im (Nord)Westen Dortmunds befinden sich vier Schlösser: Das Schloss Dellwig in Lütgendortmund, das Schloss Westhusen in Westerfilde, das Schloss Bodelschwingh und das Evinger Schloss. Und könnten sie denn sprechen, hätten sie sicher gute Geschichten aus vergangenen Epochen zu erzählen. 

Alle sind vor vielen Jahrzenten- teils Jahrhunderten erbaut worden und begeistern noch heute viele Besucher*innen. Vor allem zur Weihnachtszeit finden dort besondere Weihnachtsmärkte und Events statt.

 

Wissenswertes aus dem Dortmunder Nordwesten

Wussten Sie, dass sich die Regenrückhaltebecken in Dortmund-Mengede – auch Emscher Auen genannt – hervorragend für eine Fahrradtour eigenen? Die grünen Wiesen in Kombination mit dem Wasser erinnern an einen Urlaub an der See.

Bild einer alten Zeche an einem Sommertag
Die Zeche Gneisenau im Sonnenuntergang
Außenansicht eines Museums

Manchmal verliert man in einer Großstadt den Überblick aufgrund der Vielzahl an Angeboten. Einfach vor die Tür treten und sein direktes Umfeld erkunden lohnt immer – der Dortmunder Nordwesten ist das beste Beispiel dafür. - Kerstin Z.

Die schönsten Plätze im Dortmunder (Nord-)Westen

Kleine Kinder spielen mit einem R2D2-Nachbau
Einblicke in einer Kunstaustellung
Ein Bild des Bodelschwingh Weihnachtsmarktes
Viele Menschen genießen die Sonne im Revierpark
Ein rotes Service-Bürogebäude von DOGEWO21

Sie suchen eine Wohnung im Dortmunder (Nord-)Westen?

Schauen Sie in unsere aktuellen Wohnungsangebote oder rufen Sie unsere Servicebüros vor Ort an.
 

Unsere Wohnungen    Zu den Servicebüros

Unsere Servicebüros im Stadtbezirk:

Serviceteam - Nord-West

Brechten, Derne, Eving, Lindenhorst


 


Servicemitarbeiter/in

Carina Rethage


Telefon

0231.10 83-105

Serviceteam - Nord-West

Mengede, Nette, Bodelschwingh, Huckarde, Kirchlinde, Rahm, Marten, Bövinghausen, Lütgendortmund


Servicemitarbeiter/in

Katharina Michailidis


Telefon

0231.10 83-105